Bilderleiste
Anregungen und Beschwerden

Die Grundlagen

Jeder Mensch hat Rechte - dafür gibt es die Charta der Menschenrechte. Kinder haben besondere Bedürfnisse in Bezug auf ihre Förderung, ihre Entwicklung, ihren Schutz und ihre Mitbestimmung. Darum hat die UNO vor 25 Jahren die UN-Konvention über die Rechte des Kindes verabschiedet, die auch von Deutschland 1990 unterzeichnet wurde.

Dazu gibt es 54 Artikel, die sehr kompliziert und nicht in kindgerechter Sprache formuliert wurden. Die UNICEF hat den langen Text in zehn Grundrechten zusammengefasst:

  • das Recht auf Gleichbehandlung und Schutz vor Diskriminierung unabhängig von Religion, Herkunft und Geschlecht
  • das Recht auf einen Namen und eine Staatszugehörigkeit
  • das Recht auf Gesundheit
  • das Recht auf Bildung und Ausbildung
  • das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung
  • das Recht, sich zu informieren, sich mitzuteilen, gehört zu werden und sich zu versammeln
  • das Recht auf eine Privatsphäre und eine gewaltfreie Erziehung im Sinne der Gleichberechtigung und des Friedens
  • das Recht auf sofortige Hilfe in Katastrophen und Notlagen und auf Schutz vor Grausamkeit, Vernachlässigung, Ausnutzung und Verfolgung
  • das Recht auf eine Familie, elterliche Fürsorge und ein sicheres Zuhause
  • das Recht auf Betreuung bei Behinderung

Zum Thema „Kinderrechte“ haben wir bei der Ev. Jugendhilfe Münsterland auch die Kinder und Jugendlichen einbezogen und ein großes Kunstcasting organisiert. Mehr


Partizipation wir bei uns groß geschrieben. Alle Kinder, Jugendlichen und Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, uns ihre Anregungen, Ideen, Beschwerden mitzuteilen. Dazu wurde ein spezielles Beschwerdegremium eingerichtet, das sich zeitnah um Anregungen und Beschwerden kümmert.

Hier finden Sie die unterschiedlichen Wege, Kontakt zu uns aufzunehmen.