Bilderleiste
„Kann das weg oder soll das zur MÖBELBÖRSE?“

Presseinformation

Seit über 20 Jahren entwickelt sich die MÖBELBÖRSE Jahr für Jahr zu einem immer wichtiger werdenden Umschlagplatz für Möbel und Hausrat in Steinfurt. Diese positive Entwicklung ist vor allem der großen Spendenbereitschaft der Bürger und dem Engagement der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland zu verdanken. Viele Menschen mit geringem Einkommen können hier für sich und ihre Familien Anschaffungen tätigen um ihre Grundbedürfnisse zu sichern und die Lebensqualität zu erhöhen.

Längst hat Second Hand-Ware den Ruf des Minderwertigen verloren und ist unter Begriffen wie „Retro-Mode“, „Shabby-Chic“ oder „Vintage“ hochmodern. Das gilt für Kleidung, Möbel und Spielzeug; aber auch Küchenutensilien, Fahrräder, Babyzubehör, Elektrogeräte oder Bücher müssen nicht immer brandneu sein. Gebrauchte statt neue Ware zu kaufen, spart obendrein Ressourcen, schont die Umwelt und den Geldbeutel.

Die MÖBELBÖRSE ist eine berufspädagogische Einrichtung der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland. Sie bietet Beschäftigung und Qualifizierung für arbeitslose Jugendliche und junge Erwachsene. Viele der gespendeten Möbel werden von ihnen aufgearbeitet und mit neuem Glanz versehen. Somit können sie, ob als Rarität oder als Massenware, attraktiv und preiswert angeboten werden.


Sabine Wiesmann, Patrick Klinge und die
Helferinnen und Helfer aus der Jugendwerkstatt

Erweiterte Öffnungszeiten der MÖBELBÖRSE
Ab Donnerstag den 01.02.2018 wurden auf den Wunsch vieler Kunden die Öffnungszeiten erweitert. Dienstags und Donnerstags können dann an der Goldstraße 47 in der Zeit von 8:30 bis 12:30 und von 13:30 bis 18:00 Uhr Möbel, Haushaltswaren, Kleidung und vieles mehr eingekauft werden. Außerdem werden Mittwochs von 8:30 bis 12:30 Uhr die Pforten für den Verkauf geöffnet sein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Möbelbörse hoffen, durch die großzügige Spendenbereitschaft der Bürger der Stadt Steinfurt und der umliegenden Gemeinden auch in Zukunft wertvolle Unterstützung zu erhalten. Telefon: 02551-834600