Bilderleiste
Der Weihnachtsmann bekommt Unterstützung: B+K-Mitarbeiter erfüllen Weihnachtswünsche
Nachdem die Mitarbeiter und Hilfs-Weihnachtsmänner der Lengericher Firma Bischof + Klein im vergangenen Jahr bereits 30 Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Wohngruppen der ev. Jugendhilfe Münsterland mit ihren Weihnachtsgeschenken ein Strahlen ins Gesicht zaubern konnten, ist auch dieses Jahr der Weihnachtsbaum in der Kantine von Bischof + Klein besonders prächtig geschmückt. Zwischen den selbst gebastelten Sternen und Engeln hängen bunte Karten mit Weihnachtswünschen. 40 Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Wohngruppen durften dieses Jahr an der Weihnachtsaktion teilnehmen. Erstmalig waren dieses Jahr auch Kinder aus dem Kooperationsprojekt „nebenan“ dazu aufgerufen, ihre Weihnachtswünsche aufzuschreiben.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verpackungs- und Folienherstellers B+K sind im Rahmen der Weihnachtsaktion eingeladen, sich einen Wunschzettel vom Baum zu pflücken und diesen mit 15 Euro in einem Umschlag zurück zu den Kindern und Jugendlichen zu schicken. Auf der Rückseite der Wunschzettel haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, einen persönlichen Weihnachtsgruß zu hinterlassen. An den Wänden der Kantine informieren Plakate und Broschüren über die evangelische Jugendhilfe und sechs ihrer Projekte.

Im vergangenen Jahr besuchten Vertreter der Firma B+K die Wohngruppen am Hermannsweg, um Kinder und Pädagogen in ihrem Leben und Wirken kennenzulernen. Damals erklärte Vorstandsmitglied Dr. Volker Pfennig: „Jeder weiß heute, wie sehr die ersten Lebensjahre einen Menschen prägen. Kinder und Jugendliche, die schlechte Erfahrungen gemacht haben, brauchen besondere Unterstützung.“ So konnten wir nach außen einen Einblick in unsere wichtige und nicht immer leichte Arbeit geben und gleichzeitig vielen Kindern und Jugendlichen in der Begleitung unseres Trägers eine zusätzliche Freude unter den Weihnachtsbaum zaubern.

Intensivwohngruppe am Hermannsweg
Kindergruppe Pünktchen und Anton
Mädchenwohngruppe Ibbenbüren
Wohngruppe am Hermannsweg
Kooperationsprojekt "nebenan"