Bilderleiste
Blickpunkt@Jugend“ – Projektauftakt nach Karneval

Pressemitteilung

Nach Abschluss der Planungs- und Vorbereitungsphase des LEADER-Förderprojekts „Blickpunkt@Jugend“, die sowohl aus mehreren Planungstreffen und Kontaktaufnahmen zu Vereinen als auch aus der Durchführung einer Fragebogen-Erhebung bestand (siehe vorherige Presseberichte), steht alsbald nach den Karnevalstagen der offizielle Auftakt des Projekts an.

Im Rahmen eines zweigeteilten Veranstaltungsabends wird das Projekt am Freitag, den 16.02.2018 zuerst den Jugendlichen und anschließend den Zuständigen für die Jugendarbeit in Metelen vorgestellt (siehe beigefügter Veranstaltungsflyer). Im Zeitraum von 17:00-19:00 Uhr sind die Jugendlichen herzlich eingeladen, sich kreativ mit dem Projektteam in den Austausch zu begeben, sich kennen zu lernen und über mögliche weitere Schritte des Projekts zu sprechen.

Bei dem anschließenden Teil von 19:30-21:00 Uhr erhalten auch die Zuständigen für die Jugendarbeit die wesentlichen Informationen zum Projekt. Ebenso werden die Ergebnisse aus der Fragebogen-Erhebung präsentiert. Unter Einbezug der Bürgerinnen und Bürger soll sich über diese Aspekte ausgetauscht werden, wozu auch die Thematisierung des weiteren Projektverlaufs und möglicher Entwicklungsoptionen gehört. Auf diese Weise soll eine gemeinsame Basis für Folgetermine der anstehenden Ideenfindungs- und Umsetzungsphase geschaffen werden.

Die Auftaktveranstaltung findet in den Räumlichkeiten des Jugendtreffs

„Chilly“
Sendplatz 14,
Seiteneingang Bürgerhaus Metelen, 1. Stock statt.

Um vorherige Anmeldung unter blickpunkt-jugend@ev-jugendhilfe.de oder unter 0170-8791414 (telefonisch oder via WhatsApp) wird gebeten. Die Projektverantwortlichen freuen sich schon jetzt auf den Abend und hoffen auf viele Interessenten und Anmeldungen. Langfristig zielt das Projekt „Blickpunkt@Jugend“ darauf, das Angebotsspektrum für junge Menschen in Metelen weiterzuentwickeln und dabei interessierte Bürgerinnen und Bürger aus den Vereinen und vor allem die Jugendlichen selbst zu beteiligen.